Ulrike von Küchenlatein und Strandi haben mir das Stöckchen für Top 5 gereicht.

1. La meilleure recette, selon vous, que vous ayez publiée sur votre blog.
1. Welches empfindest du als das beste Rezept in deinem Blog?

Einer meiner Favoriten ist der versunkene Apfelkuchen. Er hat uns bisher noch nie enttäuscht. Gelingt sehr einfach und ist super lecker.
(Eigentlich wollte ich den Baiser-Apfelkuchen von meiner Mutter erwähnen und bemerkte gerade eben, dass ich das Rezept auf der deutschen Seite gar nicht veröffentlicht habe. Wird nachgeholt…)

2. La photo dont vous êtes la plus fière sur votre blog.
2. Welches Bild/Foto ist nach deiner Meinung das beste in deinem Blog.

3. La recette la plus souvent visitée
3. Das meist besuchte Rezept

Glaslichter und Zebra-Käsekuchen.

4. La meilleure recette salée que vous ayez empruntée à un autre blog et réalisée.
4. Das beste “salzige” Rezept, welches du nach einem anderen Blog, nachgekocht hast.

Es gibt zwei türkische Rezepte, auf die ich immer wieder zurückgreife. Das eine ist eine Linsensuppe mit selbstgemachten Croutons. Ich übersetze den Namen spasseshalber als die “kichernde Suppe” von Sule & Hatice von Mekanimiz Mutfak.
Das zweite Rezept ist der Weizen-Linsen-Salat von Burcu, Gelincikler Tarlasi. Dieser Salat ist mein absoluter Lieblingssalat geworden. Einmal die Woche wird er auf jeden Fall gemacht.

5. La meilleure recette sucrée d’un autre blog que vous ayez réalisée
5. Das beste “süsse” Rezept, welches du nach einem anderen Blog, nachgekocht hast.

Ich habe sehr sehr viele Leckereien aus anderen Blogs nachgekocht. Entscheiden konnte ich mich sehr schwer. Letztendlich fiel mein Wahl auf die Nutella-Banana-Muffins von Delicious:Days. Die Muffins backen wir immer noch für jegliche Geburtstage, Feiern und zwischendurch mal, wenn die Bananen zu lange gewartet haben.

Das Stöckchen möchte ich weiterreichen an
Rosa und Hüftgold.

Comments are closed.