gegrilltes hähnchen blumenkohl

In meiner absoluten Lieblingskochzeitschrift delicious. stand in der Oktoberausgabe ein sehr einfaches Hähnchenrezept. Es hat augenblicklich meine Aufmerksamkeit erweckt, weil ich die Kichererbsen-Petersilien-Kombination sehr liebe. Nur den nicht ganz so geliebten Blumenkohl kann ich durch Brokkoli ersetzen, dachte ich mir zuerst. Gut, dass ich es nicht gemacht habe. Nach dem Rezept zubereitet bleibt der Blumenkohl nämlich schön bissig und schmeckt auch sehr gut.

Für 2-3 Portionen:

  • Ein Blumenkohl
  • etwa 300 gr. Hähnchenbrust
  • 300 gr. gekochte Kichererbsen
  • 2 EL Petersilie
  • eine halbe rote Zwiebel, in feine Ringe geschnitten
  • Olivenöl
  • Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer
  1. Blumenkohl in kleine Röschen teilen und im kochenden Wasser ca. 1-2 min. kochen.
  2. Kichererben, Zwiebel und Petersilie mit Olivenöl und Zitronensaft mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die Hähnchenbrust waagerecht in dünne Schichten schneiden. Mit Salz, Pfeffer und Olivenöl mischen. Hähnchen und Blumenkohl von beiden Seiten grillen.
  4. Blumenkohl mit Kichererbsen mischen.
  5. Auf  Teller anrichten.

Comments are closed.